Tel: 089 - 549129-0 / Magazin@giller.de / www.giller.de
Bahnhofstr. 26 / 82041 Deisenhofen
© 2019 Amadeus Danesitz. Erstellt mit Wix.com.

Salzburg: Ein bunter Mix aus Jubiläen, Kultur- und Musik

September 1, 2017

Der Herbst in Salzburg zeigt sich von seiner schillernden Seite. In der zweiten Jahreshälfte feiert man den 70. Geburtstag der Salzburger Kulturvereinigung. Der Salzburger Musik-Herbst mit „Jazz & The City“ und „Take The A-Train“ sorgt für jazzige Klänge in der Mozartstadt. Der traditionelle Rupertikirtag setzt einen weiteren Paukenschlag.

 

Ein Höhepunkt im Salzburger Musikherbst ist das vom 14. bis 17. September 2017 stattfindende Musik-Festival „Take The A-Train“. An über 20 Locations rund um den Salzburger Hauptbahnhof sind insgesamt 40 unterschiedliche Jazz-Konzerte zu hören. Unter dem Motto „Trans-Europa-Express“ steigen aufstrebende Nachwuchskünstler und international gefeierte Stars sinnbildlich aus dem Zug am Salzburger Hauptbahnhof aus und begeben sich hinein in eine bunte Jazz-Welt. Ob auf einer Fahrt in einem der altehrwürdigen Oldtimer-Obusse, an der Bar des Hotels Europa, dem Bahnhofsvorplatz oder der Notschlafstelle der Caritas, überall in der Stadt ertönen zu dieser Zeit rhythmische Melodien. Auch über die Grenzen der Mozartstadt hinaus zieht das Festival seine Kreise: Mit dem Trans-Europa-Express wird die Zugfahrt in die „Lokwelt Freilassing“ in der nahegelegenen Grenzstadt zu einem unvergesslichem Erlebnis.

 

Der Rupertikirtag in der Salzburger Altstadt ist sowohl für Einheimische als auch für Touristen ein Event der besonderen Art. Seit 1976 findet die Salzburger Brauchtumsveranstaltung jährlich zu Ehren des Heiligen Ruperts statt. Vom 20. bis 24. September 2017 heißt es wieder „Rein in die Tracht und raus in das gesellige Treiben der Altstadt“. Ein festlich geschmücktes Bierzelt samt Biergarten, eine Ochsenbraterei und Blasmusik übertreffen dabei die hohen Erwartungen der Gäste. Das traditionelle Fassbier schenkt Stiegl - die größte Privatbrauerei Österreichs – aus, welche 2017 ihr 525-jähriges Bestehen feiert. Neben Kulinarik und Genuss bietet der Rupertikirtag auf den Plätzen rund um den Dom auch einen Handwerkermarkt, einzigartige historische Fahrgeschäfte und ein Pawlatschentheater.

 

Bei den Salzburger Kulturtage, vom 9. bis 22. Oktober 2017, dreht sich alles um das diesjährige Jubiläum: Zum 70-jährigen Bestehen der Salzburger Kulturvereinigung präsentiert sich das Mozarteumorchester, der engste Partner der Kulturvereinigung, mit neuem Chefdirigenten Riccardo Minasi. Das Programm ist – bis auf das Lieblingswerk von Langzeit-Generalsekretär Dr. Heinz Erich Klier, dem Konzert für Klavier und Orchester KV 466 von Wolfgang A. Mozart – identisch mit jenem von 1952. Neben dem großem Jubiläumskonzert am 11. Oktober 2017 im Großen Festspielhaus und zahlreichen Orchesterkonzerten rundet eine erstklassige Genrekombination unter dem Titel „Soul meets Classic“ die Feierlichkeiten ab.

 

Bereits zum 17. Mal findet vom 25. bis 29. Oktober 2017 das Salzburger Festival „Jazz & The City“ statt. Das Programm verspricht einiges: In nur fünf Tagen werden auf 50 Bühnen rund 100 Konzerte im Herzen der Salzburger Altstadt stattfinden. Dabei treffen rund 300 Jazzmusiker aus aller Welt auf eine bunte Mischung aus lokalen und nationalen Künstlern. Bei freiem Eintritt können Jazz-Begeisterte an diesen Tagen einen Streifzug durch Salzburgs Kirchen, Theaterbühnen, Restaurants und Hotels sowie Kinos und Geschäfte machen und den vielfältigen Klängen der europäischen Musikszene lauschen. Das Line-up für 2017 besticht unter anderem mit Jazz-Größen wie Bugge Wesseltoft, Shayna Steele und Nik Bärtsch’s Ronin.
 

Fotocredits: © Tourismus Salzburg GmbH, © TV Salzburg, ©Sibylle Zettler

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload