Tel: 089 - 549129-0 / Magazin@giller.de / www.giller.de
Bahnhofstr. 26 / 82041 Deisenhofen
© 2019 Amadeus Danesitz. Erstellt mit Wix.com.

Südafrika: The Garden Route

June 26, 2017

Südafrikas beliebteste Touristen-Route gilt als einer der schönsten Küstenabschnitte der Welt. Anders als ihr Name „Garden Route“ vermuten lässt, geht es hier nicht um liebevoll gepflegte Gärten und prachtvolle Parks.

 

Ihr Name rührt aus der üppigen Natur, die auf Entdecker damals wie Urlauber heute wie ein Garten Eden wirkt.

Im südlichen Teil Südafrikas gelegen, erstreckt sich die knapp 300 Kilometer lange Garden Route vom kleinen Küstenstädtchen Mossel Bay im Westen bis zum Storms River Village im Osten. Eingebettet zwischen dem Indischen Ozean und den Outeniqua- und Tsitsikamma-Bergen befindet sich entlang der Route eine landschaftliche Vielfalt aus uralten Regenwäldern, kristallklaren Seen, einsamen Sandstränden und Lagunen. Kleine Küstenorte wie Knysna, Plettenberg Bay und Nature’s Valley bieten Urlaubern zahlreiche Möglichkeiten die Region aktiv zu entdecken.

Die Garden Route gilt als idealer Einstieg für Afrika-Reisende und ist dank ihres milden Klimas ganzjährig ein attraktives Ziel. Von Port Elizabeth oder Kapstadt aus ist die Garden Route mit dem Mietwagen über die Bundesstraße N2 einfach zu erreichen. Urlauber sollten mindestens vier Tage für die Strecke einplanen. Wer in den vollen Genuss der einzigartigen Landschaft kommen möchte, plant besser zehn bis 14 Tage ein. 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload